Historie

Simson-alt
Ehrenkranz-612
wappenbk

 

Das Unternehmen “Simson & Co., Suhl i. Thür.

Fabriken für Automobile, Fahrräder, Jagdgewehre, Waffen, Feinmechanische Instrumente

wurde von den Brüdern Löb und Moses Simson 1856 gegründet.

 

wappenlauk

Von Beginn an wurden hauptsächlich Jagd- und Militärwaffen produziert. Simson war bereits weltweit bekannt und stellte vermehrt Jagd- und Luxuswaffen her, Mit Beginn der Fahrradproduktion wurde das Unternehmen zu einem der größten Fahrradhersteller. Ein weiterer Zweig stellte die Automobilproduktion. Simson wurde im zweiten Weltkrieg durch die Nationalsozialisten enteignet, diese nutzten das Werk für die Kriegsproduktion.  Nach dem Krieg wurden die Maschinen als Reparationsleistung an die Sowjetunion abgebaut. Der Betrieb danach wieder neu aufgebaut und startete mit Fahrrädern, Kinderwagen und Jagdwaffen.

Historie  (Kurzfassung)

 

SIMSON Preise von 1950 - 2002

1950

Bau der AWO 425T (Touren) und der AWO 425S (Sport)

1951 - 1960

Produktion von SR1, SR2, KR50, SR4-1

1961 - 1970

1964 ging die “Vogelserie” Spatz, Star, Schwalbe in Serie

1971 - 1980

1972 es kamen noch Sperber und Habicht hinzu

1975 startete die Baureihe des S50, die Schwalbe lief weiter

1981 - 1990

Ein neuer Motor und die Modelle S51 und KR51/2 kamen an den Start. Die Schwalbe wurde bis 1986 gebaut, danach folgte der

Roller SR50 und SR80

1991 - 2002

Versuchte Simson unter den veränderten Bedingungen einen

neuen Start, Designänderungen folgten

1994 kam der Automatikroller Star50 und eine neue Vogelserie

2002 mußte das Unternehmen Insolvenz anmelden

2003

MZA wurde nach der Zwangsversteigerung von Simson der neue Eigentümer der Waren- und Lagerbestände, sowie Werkzeuge

MZA erwarb ebenso die Zeichnungs- und Urheberrechte, sowie

den Markennamen “SIMSON”

MopedBannerWaagerecht

Keine Gewähr für Richtigkeit

 

Touren-Awo

2420 Mark

Sport-Awo

3200 Mark

SR 1

990 Mark

SR 2

1050 Mark

SR 4-1

1050 Mark

SR 4-2

1200 Mark

SR 4-3

1550 Mark

SR 4-4

1430 Mark

KR 50

1150 Mark

KR 50

1265 Mark - in der

Luxusversion

KR 51

1265 Mark

KR 51/1

1265 Mark

KR 51/1 F

1265 Mark

KR 51/1 S

1400 Mark

KR 51/1 K

1400 Mark

KR 51/2 N

1590 Mark

KR 51/2 E

1740 Mark

KR 51/2 L

1990 Mark

SL 1

 695 Mark

(ab 1971: 640)

SL 1 S

 695 Mark

S 50 N

1200 Mark

S 50 B

1510 Mark

S 50 B1

1510 Mark

S 50 B2

1680 Mark

S 51 N

1460 Mark

S 51 B1-3

1795 Mark

S 51 B1-4

1895 Mark

S 51 B2-4

1995 Mark

S 51 E

2390 Mark

S 51 E II

 

S 51 E/4

 

S 51 C

2390 Mark

S 51/1B

1985 Mark

S 51/1C1

2290 Mark

S 51/1C

 

S 51/1E1

 

S 51/1E

 

S 70 C

2490 Mark

S 70 E

2490 Mark

S 70 E II

2790 Mark

S 70/1E

 

S 70 ES

 

SR 50 N

2190 Mark

SR 50 B3

2190 Mark

SR 50 B4

2365 Mark

SR 50 CE

 2885 Mark

SR 50/1B

2365 Mark

SR 50/1C

2885 Mark

SR80 CE

2995 Mark

bann-sp-pow-senkneu1