AGB

Simson-alt
Ehrenkranz-612
wappenbk
wappenlauk

AGB - Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

Alle Lieferungen und Leistungen erfolgen auf der Grundlage der folgenden  “Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB):

 1. Für Neuprodukte und Reparaturarbeiten tragen wir die gesetzliche Gewähr für die Freiheit von Fehlern, die den Wert oder die Tauglichkeit des Produktes aufheben oder mindern (§459 BGB). Bei Reparaturen bezieht sich die Gewährleistung nur auf die ausgeführten Reparaturarbeiten und dabei eingebautes Material. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Übergabe der Ware.

 2. Beim Kauf gebrauchter Produkte ist jede Gewährleistung auf 6 Monate beschränkt. Dasselbe gilt auch für den Einbau gebrauchter Produkte. Gänzlich ausgeschlossen ist die Gewährleistung auf Mängel, die angezeigt waren und Schäden durch Unfall. 

3. Im Falle eines Mangels oder fehlender zugesicherter Eigenschaften behalten wir uns das Recht auf Nachbesserung oder Ersatzlieferung vor. Der Kunde hat uns die zumutbare Anzahl an Nachbesserung- bzw. Ersatzlieferungsversuche zu gestatten. Schlägt die Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung danach fehl oder ist sie innerhalb angemessener Frist nicht möglich oder verstreicht eine von dem Kunden gesetzte angemessene Nachfrist, ohne das der Mangel behoben wird, oder wird die Mängelbeseitigung schuldhaft verzögert, so kann der Kunde innerhalb der ersten sechs Monate der Gewährleistungsfrist nach seiner Wahl Rückgängigmachung des Vertrages (Wandlung) oder Herabsetzung der Vergütung (Minderung) verlangen. Die Verwendung von Replica-, Tuning- oder Nachbauteilen oder Teile für Sportzwecke, die nicht dem Originalteil entsprechen und nicht für  den öffentlichen Straßenverkehr zugelassen sind, unterliegen keiner Gewährleistung oder Garantie,

Haftungsansprüche sind ausgeschlossen.

3.1 Reklamationen sind unverzüglich anzuzeigen. Vor Einsendung der Ware ist mit uns Kontakt aufzunehmen.

4. Gewährleistungsansprüche bestehen u. a. nicht, wenn

 * der Mangel auf eine unsachgemäße Benutzung des Produktes, auf die Verwendung ungeeigneten Zubehörs

  oder eine falsche Bedienung zurück zuführen ist,

 * das Produkt nicht entsprechend unserer Empfehlung oder der des Herstellers gewartet oder gepflegt worden

  und der Mangel hierdurch entstanden ist,

 * der Mangel auf einer unsachgemäßen Veränderung des Produktes beruht, 

* der Schaden durch höhere Gewalt entstanden ist, 

* der Mangel auf normalem Verschleiß oder durch Überbeanspruchung mechnischer Teile beruht, 

* der Mangel oder Schaden durch Unkenntnis, nicht fachgerechtem Einbau erfolgte oder Fremdteile verwendet

  wurden, die nicht von unserem Partner €žMZA (Offizieller Nachfolger der Firma Simson) bezogen wurden,

  insbesondere bei elektrischen und elektronischen Teilen. 

* Mängelbeseitigung durch unberechtigte Dritte erfolgte

5. So weit nicht anders schriftlich oder mündlich vereinbart ist, handelt es sich bei Produktangaben, Mustern und Abbildungen von Produkten nur um lediglich annähernde Produktbeschreibung und Beschaffungsarbeiten bzw. um lediglich annähernde Anschauungsstücke der bestellten Ware. Die Hersteller behalten sich das Recht auf technische und optische Änderungen an ihren Produkten vor. Zusicherung von Eigenschaften im Sinne des § 459 Abs. 2 BGB müssen ausdrücklich und schriftlich als zugesicherte Eigenschaft€ bestätigt sein.

6. Unsere Haftung, einschließlich unserer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen richtet sich nach folgenden Massagen: Schadensersatzansprüche (z.B. aus Verzug, Unmöglichkeit, Nichterfüllung oder einer Sonstigen Verletzung von vertraglichen Pflichten sowie aus Verschulden bei den Vertragsverhandlungen und unerlaubten Handlungen etc.), sind auf alle Fälle grober Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Für unmittelbare Personen und Sachschäden und bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalspflichten) haften wir auch für leichte Fahrlässigkeit, jedoch nur bis zur Hälfte des Nettorechnungsbetrages der schadenauslösenden Lieferung bzw. Leistung. Der Haftungsbeschränkungen in Satz 2 und 3 gelten nicht bei einer Haftung für zugesicherte Eigenschaften aus dem Produkthaftungsgesetz 

7. Den verkauften Neuprodukten etwaig beigefügte Herstellergarantien bestehen nach Wahl des Kunden zusätzlich neben den gesetzlichen Gewährleistungsrechten. Sie führen jedoch weder zu einer Verlängerung noch zu einer Erweiterung der gesetzlichen Gewährleistung Unserseits.

8. Die Lieferung im Online-Verkauf erfolgt nach Zahlungseingang / Vorkasse. Es sind die besonderen Regeln im Onlineverkauf zu beachten. Wir verkaufen auch im Kunden-Namen, dies wird mit Privatverkauf gekennzeichnet 

8.1 Sie haben ein Rückgaberecht innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Ware. Zur Wahrung der Frist teilen sie uns innerhalb von 14 Tagen ihren Rückgabewunsch mit. (Telefon, E-Mail oder Briefsendung, siehe auch Pkt. 3.1) Rücksendungen sind kostenpflichtig für für den Kunden.

Beachten sie, dass sie die Ware ohne sichtbare Gebrauchsspuren mit unverändertem vollständigen Lieferumfang in unbeschädigter Originalverpackung zurückschicken. Transportschäden auf Grund mangelhafter Verpackung gehen zu Lasten des Absenders.

     Zweirad- & Gartentechnik Lübbenau                                                                                                                                                                                     26.11.2018

 

bann-sp-pow-senkneu1